Tisch mit Schrift "Podcast" und einem iPhone, Kaffee, Kopfhörern.
Olga Miltsova/iStock

Der Podcast zur Ausbildung im Handwerk: ausbildung4u

Kompakte und aktuelle Informationen zur Ausbildung im Berliner Handwerk. Alle Folgen und Ansprechpartner*innen finden Sie hier.

Mit unserem Podcast stets aktuell informiert

In unseren Podcast-Folgen geben wir Ihnen wichtige Informationen und praktische Tipps zur Ausbildung. Ob in der Werkstatt, im Auto, im Büro oder auf der Baustelle: Sie können jeder Zeit hineinhören und sich ganz nebenbei informieren.

Fördermöglichkeiten der Ausbildung, Unterstützungsangebote für Azubis …   

In jedem Podcast teilen wir Ihnen aktuelle Termine und die frischesten News mit.

Eine neue Folge erscheint jeden Monat auf allen gängigen Podcast-Portalen von Apple,  Spotify u. v. m. Also am besten gleich auf "Abonnieren" klicken und keine aktuelle Folge verpassen.







Alle Folgen auf Spotify

Hier und jetzt unseren Podcast auf Spotify anhören!

Alle Folgen auf einen Blick:

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

„So gelingt Inklusion im Betrieb!“ - unter diesem Motto fand am 06. Oktober 2022 in der Handwerkskammer Berlin der 1. Inklusionstag statt. Wir waren mit unserem Podcast „ausbildung4u“ vor Ort! Hören Sie doch mal rein in die Dokumentation.

Wie stehen Berliner Ausbildungsbetriebe zur Inklusion im Handwerk? Klare Antwort: „Wir brauchen den Nachwuchs, auch die Auszubildenden mit Schwierigkeiten und Hürden, wie z.B. beim Lesen und Schreiben.“ Wichtig sind gezielte Hilfen und eine gute Vernetzung im Land Berlin. Ganz nach diesem Motto haben sich rund 100 Teilnehmende Anfang Oktober in der Handwerkskammer Berlin viel austauscht und vernetzt. Darüber, welche Angebote und Möglichkeiten der Inklusionsförderung es gibt. Und wie diese von den Betrieben genutzt werden. Insbesondere in der Ausbildungspraxis, und dann bei Übernahme und Beschäftigung von Menschen mit einer sogenannten Teilleistungsstörung, mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Eine rundum lebendige Veranstaltung in Präsenz war das. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns, dass die Inklusionsberatung von Betrieben, wie auch individuell intensiv genutzt wird.

Wir sind stolz auf das Handwerk und freuen uns sagen zu können: Es passiert eine Menge Inklusion im Berliner Handwerk und es kann noch mehr!

Unsere  Beratungsstelle Inklusion im Handwerk wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Kontakt: E-Mail  inklusion@hwk-berlin.de oder Tel.: +49 30 25903 - 484



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieses Mal haben wir Carmen Rungenhagen von der Berliner Tischler-Innung und Susanne Marx-Mücke von der Senatsbildungsverwaltung ins Studio eingeladen. Wir erklären in dieser Folge, welche Unterstützungen Auszubildende im Berufsschulunterricht und in ihren Prüfungen bekommen können. Konkret geht es um den Nachteilsausgleich. Der kann z.B. bei einer Lese-Rechtschreibschwäche gewährt werden. Die Regelungen dazu gibt es zum einen im Landesschulgesetz und zum anderem im Berufsbildungsgesetz und in der Handwerksordnung. Betriebe und Auszubildende können sich am besten frühzeitig vor den Prüfungen bei der Inklusionsberatung der Handwerkskammer oder direkt bei den Innungen informieren.

Auf der Seite unserer  Beratungsstelle Inklusion im Handwerk finden Sie viele Informationen, u.a. zu Fördermöglichkeiten.

Kontakt: E-Mail  inklusion@hwk-berlin.de oder Tel.: +49 30 25903 - 484



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

In dieser Folge widmen wir uns einem wichtigen Pfeiler der Berufsorientierung - dem Praktikum. Zusammen mit Ayana Sydow und ihrem Auszubildenden aus dem Betrieb Frisch & Faust Tiefbau GmbH nähert sich Birgit Marcinek von der Handwerkskammer Berlin wichtigen Fragestellungen rund um das Thema Praktikum. Das Praktikum bietet nicht nur allen Interessierten die Möglichkeit, in einen konkreten Beruf reinzuschnuppern und erste Erfahrungen zu sammeln, sondern stellt auch für Unternehmen eine gute Gelegenheit dar, neue Nachwuchskräfte zu gewinnen.

Das Team Berufsorientierung und Vermittlung der Handwerkskammer Berlin beantwortet gerne weitere Fragen und unterstützt bei der Praktikumssuche. Einfach eine Mail an  berufsorientierung@hwk-berlin.de schreiben.

Übrigens! Es lohnt sich immer auch direkt auf unserer Lehrstellen- und Praktikumsbörse unter https://www.hwk-berlin.de/lehrstellenboerse nach interessanten Praktikumsangeboten zu suchen.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. In der heutigen Podcast-Folge stellen sich Claudia Lange und Yvonne Schmidt aus unserer  Ausbildungsberatung . Als kompetente Ansprechpartner*innen stehen sie mit Rat und Tat zur Seite und sind zur Förderung und Überwachung der betrieblichen Ausbildung verpflichtet. Hören Sie, was für Sie im Betrieb wichtig ist, um erstmals selber auszubilden zu können. Und erfahren Sie, was eine gute Ausbildung ausmacht!

Außerdem: Cindy Gaedicke von dem Bestattungsunternehmen „Mymoria“ berichtet von Ihren Erfahrungen als Erstausbildende und gewährt uns Einblicke in das interessante Berufsfeld einer Bestattungsfachkraft.

Kontakt zur Ausbildungsberatung unter:  Ausbildungsberatung@hwk-berlin.de oder Telefon 030/25903 - 506.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Heute geht das Berliner Handwerk auf Reisen. Dass Auslandspraktika während der Ausbildung eine tolle Sache sind, um Auszubildende zu motivieren, und was der Ausbildungsbetrieb davon hat, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge.

Imanuel Ißleib von der Tischlerei Ißleib berichtet von seinen Erfahrungen, wir schalten außerdem nach Spanien und sprechen mit einem Auszubildenden, der dort ein Praktikum macht, und wir erfahren, wie das Netzwerk „Berufsbildung ohne Grenzen“ kleine und mittlere Betriebe bei der Organisation internationaler Lernaufenthalte unterstützt.

Kontakt zur internationalen Mobilitätsberatung  Berufsbildung ohne Grenzen:  mobil@hwk-berlin.de; Tel. +49 30 25903 – 338, Susanne Boy 

Das Projekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Hören Sie in dieser Folge, wie Sie als Betrieb mit Unterstützung der Willkommenslotsen der Handwerkskammer Berlin Auszubildende oder Arbeitnehmer*innen mit Fluchthintergrund finden und einstellen können, und welche Unterstützungsmöglichkeiten sowohl die Auszubildenden als auch die Betriebe durch das Projekt ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching während der Ausbildung in Anspruch nehmen können. 

Worauf es tatsächlich in der Ausbildungspraxis ankommt und welche Unterstützungsleistungen zum erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung wirklich helfen, darüber berichtet die Augenoptikerin Frau Khalil. 

Kontakt zur PASSGENAUEN BESETZUNG „Willkommenslotsen“ unter:  willkommenslotsen@hwk-berlin.de, Tel. +49 30 25903 – 396, Annelise Rothwell. Das Projekt PASSGENAUE BESETZUNG „Willkommenslotsen“ wird durch das Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. 

Kontakt zu ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching unter:  arrivo@hwk-berlin.de, Tel. +49 30 25903 – 388, Irena Büttner. Das Projekt ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching ist Teil der Dachmarke ARRIVO BERLIN und wird durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert. 



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Dieses Mal nehmen wir uns Zeit für ein brennendes Thema: In Berlin ist fast jeder vierte junge Mensch psychisch erkrankt! Wir haben die Diplom-Psychologin Dorothea Jäckel ins Studio eingeladen und sprechen mit ihr darüber, wie betroffene Jugendliche während ihrer Ausbildung unterstützt werden können. Dorothea Jäckel leitet das  jobcoaching im Rahmen von  soulspace - einer direkten Anlaufstelle für junge Menschen in seelischen Krisen - und arbeitet eng zusammen mit der  Ausbildungsbegleitung und  Inklusionsberatung der Handwerkskammer Berlin.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Hören Sie in dieser Folge unseres Podcast, wie Sie als Betrieb Auszubildende finden können – mit Unterstützung der  Passgenauen Besetzung. Interessant für zukünftige Azubis im Handwerk: Wir helfen Euch, den passenden Betrieb zu finden – gezielt, effektiv und nachhaltig. Wir schlagen Euch direkt bei geeigneten Betrieben vor. Ihr überzeugt mit Motivation und Elan und einer tollen beruflichen Perspektive steht nichts mehr im Weg! Kontakt zur Passgenauen Besetzung unter:   vermittlung@hwk-berlin.de oder per Telefon: 030/25903 - 395 Frau Ertel und
 030/25903 - 409 Frau Andresen.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Es gibt Unterstützung für Auszubildende mit Schwierigkeiten beim Lernen etc. - und das kostenlos! VerA steht für “Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.“ Ehrenamtliche Senior Expert*innen begleiten Ihre Auszubildenden auf dem Weg zum Ausbildungsziel. Andreas Hofert ist VerA-Senior Experte. Er erzählt in dieser Folge, wie er Auszubildende unterstützt, ganz nach dem Motto “Ausbildung stärken - Abbrüche vermeiden!"



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. In dieser Folge zeigt das Berliner Handwerk, was es in Sachen Inklusion draufhat. Wir haben Betriebe eingeladen, die sich mit der Ausbildung von jungen Menschen mit Behinderung auskennen. Auf was es dabei in der Praxis ankommt und wie sie die Förderung nutzen, erzählen Mary Zamalloa-Eckert, Ausbilderin der Bäckerei Beumer & Lutum und Konditormeister Toni Czerr.  Deutlich wird: Betriebe können Inklusion! Und sie investieren in junge Menschen mit Behinderung.  Diese sind Teil ihres Fachkräftenachwuchses. Berliner Betriebe können sich bei der  Inklusionsberatung der Handwerkskammer Berlin informieren und bei Förderanträgen Unterstützung holen.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. In der ersten Folge geht’s um die neue  Azubi Akademie der Handwerkskammer Berlin. Die Kurse in der Azubi Akademie unterstützen Azubis und stärken die Ausbildung im Berliner Handwerk. Mit großem Erfolg und kostenlos! Über 100 Auszubildende haben bereits teilgenommen.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können. Hier ist der erste offizielle Podcast der Handwerkskammer Berlin. Der Podcast heißt „ausbildung4u“ – genau wie unser Online-Beratungsportal  ausbildung4u bei Facebook und  Instagram. Wir wollen Handwerksbetriebe rund um das Thema Ausbildung informieren und sie mit Tipps und Beispielen aus der Praxis unterstützen.





Ansprechpartnerin