Ausbildung, Integration, Geselle, Werkstatt
Colourbox.de

Fachkräftesicherung? Nutzen Sie die Berufsanerkennung ausländischer Abschlüsse!

Online-Infoveranstaltung

Erfahren Sie alles über ein wichtiges und bewährtes Instrument zur Fachkräftesicherung

Mit unserem Projekt Unternehmen Berufsanerkennung - Handwerk (UBA:HWK)* können wir Ihnen ein nachhaltiges Instrument zur Fachkräftesicherung anbieten. Sie erfahren, warum eine Berufsanerkennung sich für Ihren Betrieb lohnt. Mitarbeiterinnen der Handwerkskammer Berlin beantworten Ihre Fragen, wie zum Beispiel:

  • Welche Dokumente benötigen die Antragsteller für die Anerkennung?
  • Welche Kosten sind mit dem Anerkennungsverfahren verbunden?
  • Was tun, wenn im Anerkennungsverfahren eine teilweise Gleichwertigkeit bescheinigt wird?

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Veranstaltung um keine Rechtsberatung handelt bzw. die Teilnahme am Online-Seminar keine Rechtsberatung ersetzt.

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahme ist für Handwerksbetriebe kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 25. August 2021 über den nachfolgenden Link zur Veranstaltung an. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.

Zur Anmeldung



Technische Voraussetzungen:

  • PC, Laptop oder mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone
  • nach Möglichkeit ein Headset oder Kopfhörer
  • eine gute und stabile Internetverbindung (Empfehlung: mindestens 6.000 DSL-Leitung über LAN-Kabel)
  • ein für die Software geeigneter Browser (Microsoft Edge oder Google Chrome)
  • Lautsprecher

Rückfragen zum Thema:

Dilek Intepe
Betriebslotsin im Projekt Unternehmen Berufsanerkennung
+49 30 25903-376
intepe@hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)



Zurück zur Veranstaltungsübersicht



Wann: 25.08.2021 um 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo: Dieser Termin wird als Online-Format angeboten. Die Details entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Teilnahme und Anmeldung.

Veranstalter: Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) Düsseldorf, Projekt Unternehmen Berufsanerkennung