Tischler, Hobel, Holz, Späne, Hände, Handwerk
Colourbox.de

Fortbildungsprüfung zur CNC/CAM-Fachkraft (Holz)

Wir informieren Sie gern über die Zulassungsvoraussetzungen, Prüfungstermine und Prüfungskosten.

Allgemeine Informationen



Machen Sie sich fit für Mitarbeiter- oder Führungsaufgaben in modern ausgerüsteten Tischlereien und holzverarbeitenden Betrieben des Innenaus- und Ladenbaus. Von der Erstellung von Zeichnungen über die Programmierung bis hin zur Endfertigung von Werkstücken an der CNC-Maschine erlernen Sie die Arbeitsschritte.

Neben einer grundlegenden Wissensvermittlung in CNC-Programmierung sowie CAD-Software vermittelt die Weiterbildung tiefgreifende fachliche Kenntnisse der Holzbe- und -verarbeitung für zahlreiche praktische Anwendungsgebiete.















Zulassungsvoraussetzung



Um die Zulassung zur Fortbildungsprüfung zu erlangen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:



  • Zur Prüfung ist zugelassen, wer die Meisterprüfung in einem Holzbe- und verarbeitenden Beruf abgelegt hat oder wer in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Holzbe- und -verarbeitung die Gesellenprüfung oder Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Holzbe- und -verarbeitung bestanden hat.
  • Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch die Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrung erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.












Prüfungsvorbereitung



Um sich optimal auf die Fortbildungsprüfung vorzubereiten, bietet Ihnen das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Vorbereitungskurse an.

Informieren Sie sich gern hierzu unter www.bildung4u.de.

Das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) kooperiert bei der Vorbereitung sehr erfolgreich mit der Firma Qualifizierungsgesellschaft für Energie- und Umwelttechnik gGmbH

Weiterbildung, Seminar, Lernende, Gruppe, Dozent, Perspektive
Colourbox.de





Inhalt und Ablauf der Prüfung



Die Fortbildungsprüfung gliedert sich in einen theoretischen und in einen praktischen Prüfungsteil.

Im theoretischen Teil sind Kenntnisse insbesondere in den folgenden Sachgebieten nachzuweisen:

  • Technologie der CNC/CAM-Technik
  • mathematische Voraussetzungen
  • Programmierung

Die Prüfung im theoretischen Teil ist schriftlich durchzuführen und soll zwei Stunden nicht überschreiten.

Im praktischen Teil hat der Prüfling folgende Aufgaben zu lösen:

  • Erstellung von lauffähigen CNC-Progammen am Computer. Diese sollten mittels eines grafisch orientierten Programmiersystems erstellt werden
  • Übernahme und Datenaufbereitung von CAD-Daten sowie Erstellung von lauffähigen CNC-Programmen daraus.
  • Einrichten und Bedienen von CNC-Holzbearbeitungsmaschinen.

Die Prüfung kann nach Ermessen des Prüfungsausschusses durch eine mündliche Prüfung ergänzt werden, wenn sie für das Bestehen der Prüfung erforderlich ist. Die mündliche Prüfung soll nicht länger als 20 Minuten je Prüfling dauern.















Prüfungsgebühren



Die Fortbildungsprüfung ist kostenpflichtig. Die Gebühren betragen 228,00 Euro

 Gebührenverzeichnis

Hand, Münzen, Stapel, Geld, Zählen
Colourbox.de







Anmeldung zur Fortbildungsprüfung



Melden Sie sich hier zur Fortbildungsprüfung an. Nutzen Sie dazu unser Online-Formular und fügen die erforderlichen Nachweise mit an.









Hinweis zur Vorgehensweise:



  • Den unten zur Verfügung gestellten Zulassungsantrag, für die Fortbildungsprüfung, öffnen, vollständig ausfüllen, drucken und unterschreiben
  • Das Online-Formular ausfüllen und den Zulassungsantrag, mit den entsprechenden Anlagen hochladen
  • Das Online-Formular absenden

Füllfederhalter, Unterschrift auf gelbem Papier,.Vertrag, Abschluss, Vereinbarung, Verhandlung, Schreiben, Urkunde
Colourbox.de

Anmeldung zur Fort- und Weiterbildungsprüfung CNC/CAM-Fachkraft (Holz)

Durchsuchen

Dateigröße max. 2 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 5 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 5 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 2 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 512 KB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Hinweis zum Datenschutz

Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und elektronisch gespeichert. Die Erhebung, Verarbeitung bzw. Löschung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mehr dazu und zu Ihren Rechten: www.hwk-berlin.de/datenschutz

neu laden

* Pflichtfeld



Ersatzbescheinigung



Zeugnis verloren?

Wenn Sie ihr Prüfungszeugnis nicht mehr finden, besteht die Möglichkeit eine Ersatzbescheinigung fertigen zu lassen. Die Ersatzbescheinigung ist kostenpflichtig. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte dem Gebührenverzeichnis.







 Hier können Sie die Ersatzbescheinigung beantragen.