MotionLab-Innenansicht_WCC_7mal3
MotionLab ML GmbH

Handwerk trifft Startup: Ideenwerkstatt wird fortgesetzt

Workshop

Interaktives Werkstatt-Programm zur Entwicklung neuer Geschäftsideen

Der Name ist Programm: In der Ideenwerkstatt arbeiten seit Juni mehrere Teams aus Handwerk und Startups gemeinsam an innovativen Lösungen für das Handwerk. So auch Tischler Hermann Koch, der mit seinem Startup-Partner Johannes Weyers von More Cargobike an speziellen Aufbauten für Lastenräder arbeitet. „Ein neuer und spannender Weg“, lobt Hermann Koch. Die Ideenwerkstatt habe dabei viele neue Herangehensweisen gezeigt.

Nun bekommen weitere Teams die Chance, Ideen an den Start zu bringen und einen Prototyp zu entwickeln. Methodische und technische Unterstützung gibt es dabei von der Handwerkskammer Berlin und dem MotionLAB.Berlin.

Sie erhalten Zugang zu neuen Kooperationsformen und zu Technologien, die das Handwerk verändern können. So ermöglichen wir Ihnen, gemeinsam an Ideen für künftige Angebote zu arbeiten und in kurzer Zeit bis zu einem ersten Prototyp zu entwickeln.

Programm:

  • 17.11. bis 19.11.2020, jeweils 10:00 – 12:00 Uhr, online
    Individuelle Feedback-Session
    Die Teams haben die Möglichkeit, jeweils in 30 Minuten ein individuelles Feedback über die Projektidee zu bekommen und gemeinsam mit MotionLab.Berlin die weiteren Schritte zu besprechen.

  • 25.11. und 26.11.2020, jeweils 13:00 – 18:00 Uhr
    Vertiefungsworkshop zur Entwicklung eines Geschäftsmodells

  • 30.11.2020, 10:00 – 17:30 Uhr
    Workshop Agile Arbeitsmethoden und Design Thinking Mindset
    Methoden zur Entwicklung der Idee und zum strukturiertem Innovieren

  • 01.12.2020, 10:00 – 17:30 Uhr
    Workshop Reflektion & Prototyping Roadmap
    Entwicklung des eigenen konkreten Fahrplans zur prototypischen Umsetzung der Idee

  • 15.12.2020, 15:00 – 19.00 Uhr
    Abschlusspräsentation und Networking
    Vorstellung aller in der Ideenwerkstatt entwickelten Projekte und Netzwerken, Ausblick 2021

Im Rahmen des Aktionsprogramms Handwerk entstand zusammen mit externen Partnern (Berlin Tech Academy und berlin.digital) ein Werkstatt-Konzept, bei dem Berliner Handwerksbetriebe über einige Monate bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder professionell begleitet werden. Dank der Förderung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ist die Teilnahme kostenfrei (De-Minimis-Regelung).

Teilnahme und Anmeldung:

Diese Veranstaltungsreihe richtet sich an eingetragene Handwerksbetriebe und unterliegt der De-Minimis-Regelung. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Sie haben eine besondere Idee, die Sie im Team angehen wollen? Dann melden Sie sich gern bei Kerstin Wiktor (Beauftragte für Innovation und Technologie, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), wiktor@hwk-berlin.de.

 

Rückfragen zum Thema:

Für Fragen rund um die Ideenwerkstatt steht Ihnen die Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT*) gerne zur Verfügung:

Kerstin Wiktor, Telefon: +4930 25903-392, wiktor@hwk-berlin.de

www.hwk-berlin.de/bit

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Werden Sie Mitglied unseres Xing-Netzwerks: Berliner Handwerk digital

 

Wann: 30.11.2020 um 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: Dieser Termin wird als Online-Format angeboten. Die Details entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Teilnahme und Anmeldung.

Veranstalter: Handwerkskammer Berlin, Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT/Digi-BIT)