Unternehmensnachfolge clever planen


Was mache ich mit meinen Pensionszusagen?

© Colourbox.de

Jede Unternehmensnachfolge ist anders. Wer hier auf eine Lösung von der Stange setzt, geht ein hohes Risiko ein. Sie sollten ihre Nachfolge rechtzeitig planen, so dass Ihre Zukunft und die Ihrer Firma gesichert sind.  Einen besonderen Aspekt bildet dabei die bestehende Pensionszusage des Unternehmers.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Themenabend dazu ein.

Wir führen die Veranstaltung in Kooperation mit dem Europaverband der Selbständigen – Deutschland (ESD) e.V. durch. Der Verband ist eine parteiunabhängige und bran­chenübergreifende Interessenvertretung kleinster, kleiner und mittlerer Unternehmen.

Moderation: Gudrun Laufer, BIT- PEOB

Unser Referent, Herr Erwin M. Miller ist Fachanwalt für Steuerrecht und seit über 25 Jahren mit dem Thema „Pensionszusagen“ beschäftigt; er hat dazu mehrere richtungsweisende Urteile beim Bundesfinanzhof erstritten und gilt als einer der führenden Spezialisten auf diesem Gebiet. In unserem Vortrag wird er alle Möglichkeiten aufzeigen wie eine Pensionszusage im Falle einer Unternehmensnachfolge oder Betriebsaufgabe sinnvoll und kostengünstig „entsorgt“ werden kann.

Andreas Pahl, Co-Referent und Vorstand der Schlichting AG wird dazu verschiedene Fälle aus der Praxis vorstellen.

Nach der Veranstaltung stehen beide Referenten für individuelle Fragen zur Verfügung.

Datum:

11. Oktober 2018

Ort:

Bildungs- und Technologiezentrum
der Handwerkskammer Berlin
Raum 212
Mehringdamm 14
10961 Berlin

Zeit:

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:

Gudrun Laufer
Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*
Personalentwicklung / Organisationsberatung

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin
Mehringdamm 14, 10961 Berlin

Tel.: +49 30 259 03-499
Fax: +49 30 259 03-478
E-Mail: laufer(at)hwk-Berlin.de

* Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages