Gute-Tat Marktplatz 2017


Soziales Engagement leicht gemacht!

© Christian Kruppa / IHK Berlin

Was ist der Gute-Tat Marktplatz?
Auf dem Gute-Tat Marktplatz können sich Unternehmen und soziale Organisationen in lockerer Atmosphäre vernetzen und Kooperationen schließen. Soziale Organisationen stellen ihre Projekte vor, für die sie Unterstützung suchen. Unternehmensvertreter finden so leicht den passenden Partner für ihr Engagement. Dabei kann es sich um eine aktive ehrenamtliche Arbeit handeln, aber auch um die Überlassung von Infrastruktur, Sachspenden, Dienstleistungen oder Know-how-Transfer. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wie funktioniert der Marktplatz?
Keine langen Verhandlungen, kurze Gespräche und direkt geschlossene Vereinbarungen

Ihre Vorteile
Große Auswahlmöglichkeiten: Sie haben die Möglichkeit, zahlreiche soziale Organisationen aus verschiedenen Bereichen kennenzulernen und passende Projektpartner zu finden.
Informativ: Sie können gleich vor Ort mit dem richtigen Ansprechpartner sprechen.
Schnell & unkompliziert: Sie können unmittelbar vor Ort Vereinbarungen abschließen, die alles Wichtige regeln.

Wie geht es weiter?
Sie melden sich unter www.gute-tat.de/12-gute-tat-marktplatz/ an.
Sie kommen am 21. November 2017 ins Ludwig Erhard Haus.
17.00 Uhr Einlass & Registrierung
17.30 Uhr Eröffnung 12. Gute-Tat-Marktplatz
Sie finden Ihr passendes Engagement.

Datum:

21. November 2017

Ort:

Ludwig Erhard Haus
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Zeit:

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:

Handwerkskammer Berlin
Adriane Nebel
Wirtschaftspolitik
E-Mail: nebel(at)hwk-berlin.de
Telefon: 030 25903-362
Fax: 030 25903-372