Die digitale Rechnung – Pflicht und Kür


© Colourbox.de

Was Sie über elektronische Abrechnung im Handwerk wissen sollten

 

In Großunternehmen gehört elektronische Rechnungsabwicklung längst zum Standard. In Handwerksbetrieben gibt es häufig noch Vorbehalte gegenüber der Einführung elektronischer Abrechnung, vor allem wegen des befürchteten Umstellungsaufwandes oder Unsicherheit gegenüber zu erfüllenden rechtlichen Anforderungen.

Der Einsatz elektronischer Rechnungen bietet Unternehmen jedoch vor allem die Chance, Prozesse zu optimieren, Kosten zu sparen und im Wettbewerb gegenüber größeren Unternehmen zu bestehen. Für jede Unternehmensgröße gibt es geeignete Lösungen zur elektronischen Rechnungsabwicklung.

Lernen Sie die Vorteile und rechtlichen Anforderungen für Empfang, Versand und Archivierung von elektronischen Rechnungen kennen - praxisgerecht und rechtssicher. Im Rahmen der Veranstaltung werden technische Verfahren zum digitalen Rechnungsaustausch vorgestellt und erläutert. Bekommen Sie einen Eindruck von zukünftigen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das Handwerk.

 

Programm:

  • Was ist die eRechnung und welche Rechnungsformate gibt es? 
  • Rechtliche Anforderungen an eRechnungen und revisionssicher nach GoBD archivieren
  • Welche Systeme eignen sich für Handwerksbetriebe?
  • eRechnung im Betrieb – ein Praxisbeispiel

 

Referenten:

  • Dipl.-Wi.-Ing. Jan Heitkötter
    HWK Bremen im Auftrag des Kompetenzzentrums digitales Handwerk
    Vorstellung technischer Lösungen
  • Toni Klätke
    onBill UG (haftungsbeschränkt) - Vorstellung technischer Lösungen und Anwendung in der Praxis (onbill)
  • Sebastian Krüger 
    Heinrich Bodden Malermeister GmbH & Co. KG - Praxisbeispiel

 

Moderation:

  • Kerstin Wiktor
    Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT), Handwerkskammer Berlin


Tipp:

Themenblatt Bedeutung der eRechnung für Unternehmen

Teilnahme:

Die Teilnahme ist für Mitglieder der Handwerkskammer kostenfrei.

Anmeldung:

Bitte bis 19.03.2018 per E-Mail an wiktor(at)hwk-berlin.de – Stichwort: eRechnung 03 2018

Aufgrund der großen Nachfrage findet die Veranstaltung im Großen Saal des BTZ statt.

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an:


Kerstin Wiktor
, Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*

Telefon: (030) 25903-392 | E-Mail wiktor(at)hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

 

Werden Sie Mitglied unseres Netzwerks:

© Handwerkskammer Berlin

Datum:

20. März 2018

Ort:

Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Berlin,
Mehringdamm 14, 10961 Berlin, Großer Saal (EG)

Zeit:

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr