Veranstaltungen & Wettbewerbe


© Colourbox.de

Innovative Entwicklungen in der Aus- und Weiterbildung im Handwerk

 

Netzwerkveranstaltung des Runden Tisches Berliner Wald und Holz

 

Die Rahmenbedingungen der Aus- und Weiterbildung im Handwerk haben sich in den letzten Jahren in Bezug auf die Digitalisierung rasant weiterentwickelt und verändert. Um die Digitalisierung in der (überbetrieblichen) Aus- und Weiterbildung zu verankern, arbeitet die Handwerkskammer zurzeit in zwei Modellprojekten.

Während das Projekt DiQua stärker auf die überbetriebliche Ausbildung fokussiert, entwickelt das JOBSTARTER-plus-Projekt DAKs (Digitale Ausbildungskompetenzen für das Handwerk) digitale Beratungs- und Unterstützungskonzepte für die Ausbildungsbetriebe und ihre Ausbilder/-innen.

Im Projekt DiQua wurde ein Ausbildungskonzept im Bereich CNC Holzbearbeitung entwickelt und durchgeführt und dazu auch ein erster Medienbaustein erarbeitet.

Das Projekt DAKs hat den „Digi-Koffer“ entwickelt, der digitale Werkzeuge für Betriebe aufzeigt, um Auszubildende zu gewinnen und zu binden. Der „Digi-Koffer“ wird für die individuelle Beratung der Ausbildungsbetriebe eingesetzt.

 

Programmübersicht:

 

  • Sandra Bernien, Handwerkskammer Berlin
    Ziele des Projekts DAKs, Vorstellung des „Digi-Koffers“
    Weitere Informationen auf der Internetseite des Projektes DAKs

 

Moderation:

 

  • Gudrun Laufer
    Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT), Handwerkskammer Berlin

Teilnahme:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung:

Bitte per E-Mail an laufer(at)hwk-berlin.de.

 

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an:

Gudrun Laufer

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*
Personalentwicklung / Organisationsberatung

Telefon: (030) 25903-499 | E-Mail laufer(at)hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Datum:

15. Februar 2019

Ort:

Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Berlin,
Mehringdamm 14, 10961 Berlin
Raum 503, 5. Etage

Zeit:

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr