Veranstaltungen & Wettbewerbe


© Colourbox.de

In besten Händen - die Betriebsnachfolge erfolgreich meistern

 

So lange der Chef noch aktiv ist, wird das Thema Unternehmensnachfolge oft verdrängt. Um einen gelungenen Führungswechsel und die erfolgreiche Fortführung Ihrer Firma sicherzustellen, sollten Sie die Übergabe jedoch rechtzeitig planen und professionell vorbereiten.

In Berlin stehen in den kommenden Jahren rund 3.000 Handwerksbetriebe vor der Übergabe. Damit dies erfolgreich umgesetzt werden kann, ist es notwendig, eine potentiell geeignete Nachfolge zu haben oder rechtzeitig zu finden.

Gibt es eine Nachfolge in der Familie oder kommt jemand von den Mitarbeiter/Innen für eine Nachfolge in Frage? Dabei spielen beispielsweise auch Fragen der Übergabe von immateriellen „Werten“ und die Wissensweitergabe eine Rolle. Es ist auch eine Frage der Personalentwicklung, Mitarbeiter/innen müssen sich rechtzeitig informieren und qualifizieren.

Wenn in der Familie oder im Betrieb keine geeignete Nachfolge zur Verfügung steht, muss extern gesucht werden. Hier bietet die Handwerkskammer Berlin Unterstützung an, z.B. durch die Betriebsberatung und die Nachfolgebörse.

Natürlich spielen bei der Nachfolge auch finanzielle und steuerliche Aspekte eine Rolle. Zu den verschiedenen Aspekten der Nachfolge wird es Vorträge geben und anhand zweier Betriebe wird über die Bedeutung einer langfristigen Planung einer Nachfolge gesprochen.
 

Programm:

 

  • Moderation: Gudrun Laufer,
    Beauftragte für Innovation und Technologie* der Handwerkskammer Berlin
     
  • Herr Prof. Wassermann,
    FOM Hochschule für Ökonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH
    Nachfolger entwickeln und finden sowie
    Voraussetzungen und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Übernahme
     
  • Frau Karut, Handwerkammer Berlin
    Vorstellung der Nachfolgebörse der Handwerkskammer Berlin
     
  • Frau Kujau, Berliner Volksbank
    Erfolgreiche Vorbereitung und Finanzierung der Nachfolge
     
  • Aus der Praxis:
    Robert Lüttke, Dentaltechnik Thomas Lüttke GmbH und Gabriele Sawitzki, Rixdorfer Schmiede Metallbau
    im Gespräch mit Frau Laufer

Teilnahme und Anmeldung:

 

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten. Bitte senden Sie eine E-Mail an betriebsberatung(at)hwk-berlin.de.

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an:

Gudrun Laufer

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*
Personalentwicklung / Organisationsberatung

Telefon: (030) 25903-499 | E-Mail laufer(at)hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Datum:

05. September 2019

Ort:

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin (BTZ)
Mehringdamm 14, 10961 Berlin
Großer Saal, Erdgeschoss

Zeit:

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr