Veranstaltungen & Wettbewerbe


© Colourbox.de

Dieselfahrzeuge technisch nachrüsten. Wie geht das?

Informationsveranstaltung

 

Die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Hardware macht die Luft sauberer. Das haben bisherige Tests gezeigt. Für viele Fahrzeugbesitzer vor allem mit der Schadstoffklasse EURO 5 / V kann das ein guter Weg sein, das Fahrzeug vor Wertverlusten zu sichern und weiterhin rechtssicher in Innenstädte mit Fahrverboten einfahren zu dürfen.

Die Veranstaltung will insbesondere Unternehmen über ihre kommenden Möglichkeiten zur Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Abgasnachbehandlungsanlagen informieren. Sie erfahren, welche Fahrzeugtypen nachgerüstet werden können, welche Systeme es am Markt geben wird und wann mit ihnen zu rechnen ist. Nicht zuletzt; welche Fördermöglichkeiten es gibt. Eine kleine Ausstellung mit den Herstellern von Nachrüstsystemen rundet die Veranstaltung ab.

 

Veranstalter:

 

Die Veranstaltung ist durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz initiiert und wird durch die Handwerkskammer Berlin und die IHK Berlin unterstützt.

 

Programm:

 

13.30 - 14.00 Uhr Check In & Ausstellung
14.00 - 14.15 Uhr Begrüßung
Michael Thielke, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Jochen Brückmann, IHK Berlin
14.15 - 14.30 Uhr Überblick NO2-Nachrüstsysteme
Volker Schlickum, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
14.30 - 14.45 Uhr NO2-Nachrüstsysteme im Test
Jörg Kirst, ADAC
14.45 - 15.25 Uhr SCR-Nachrüstsysteme am Markt
Baumot, HJS, Oberland-Mangold, Dr. Pley
15.25 - 15.40 Uhr Fragen & Diskussion
15.40 - 16.20 Uhr Pause & Ausstellung
16.20 - 16.35 Uhr Rahmenbedingungen & Förderung von Nachrüstsystemen
Marc Sprungmann, BMVI
16.35 - 16.50 Uhr Fachwerkstätten als Dienstleister
Anselm Lotz, Kfz-Innung
17.05 - 17.25 Uhr Alternativen zu Nachrüstlösungen: Elektromobilität & Erdgas
Conrad Hammer, eMo
N.N., Iveco AG
18.00 - 18.30 Uhr Ausklang & Ausstellung

Teilnahme und Anmeldung:


Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung auf der Internetseite der IHK Berlin erforderlich. 

 

Fragen zum Thema richten Sie bitte an:

 

Dr. Martin Peters

Telefon +49 30 259 03 - 460
E-Mail peters(at)hwk-berlin.de

Datum:

13. Mai 2019

Ort:

IHK Berlin
Ludwig Erhard Haus | Großer Vortragssaal
Fasanenstr. 85
10623 Berlin

Zeit:

13:30 Uhr bis 18:30 Uhr