Handwerk schafft Identität


Anziehende Unternehmenskultur, Regionalität & Nachhaltigkeit

© Colourbox.de

Viele Geschäftsführer/innen und Inhaber/innen kleiner und mittelständischer Handwerksbetriebe sind in der eigenen Region aktiv, damit also regional verbunden und nah an Kunden sowie Mitarbeitern. Gleichzeitig gilt es aber im harten Wettbewerb zu bestehen und dabei die eigene Identität nicht zu verlieren.

Wertvorstellungen, Nachhaltigkeit, Regionalität aber auch Unternehmenskultur, Mitarbeiter finden und binden sowie die Attraktivität als Arbeitsgeber steigern – Das sind die Themen, die wir zusammen an diesem Tag mit Ferdinand Kögler (Offensive Mittelstand), Rolf Runtemund (Automobiles Francaises), Thomas Kappauf (Black Star) und Orsine Mieland (Tischlerei Abitare) vorstellen und mit Ihnen auswerten möchten. Dazu laden wir Sie herzliche ein am 02. Mai 2017 in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin, Raum 212, mit dabei zu sein und vielleicht auch für Ihren eigenen Betrieb neue Impulse zu entwickeln.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für Sie kostenfrei!

Anmeldungen unter: laufer@hwk-berlin.de

Datum:

02. Mai 2017

Ort:

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin
Raum 212
Mehringdamm 14
10961 Berlin

Zeit:

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:

Gudrun Laufer

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*

Personalentwicklung / Organisationsberatung

Bildungs- und Technologiezentrum

der Handwerkskammer Berlin

Mehringdamm 14

10961 Berlin

Tel.: +49 30 25903-499

Fax: +49 30 25903-478

E-Mail: laufer(at)hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund des Beschlusses des Deutschen Bundestages