Veranstaltungen & Wettbewerbe


© Meyer-Marc Grafikdesign

3D-Druck Workshop: Produzierendes Gewerbe

 

Von der Idee zum gedruckten Bauteil - Einführung mit Praxisteil

Achtung, Terminänderung (der Termin vom 27.6. findet jetzt am 15.8. statt).

Mit praxisnahen Anwendungsbeispielen von technologischen und produzierenden Gewerken erfahren Sie den Einstieg in die vielfältigen Möglichkeiten des 3D-Drucks. In unserem Praxisteil lernen Sie, die selbständige Anwendung von FDM 3D-Druckern und nehmen Ihr erstes eigenes Bauteil im Anschluss mit nach Hause.

Nach unserem Workshop haben Sie einen ersten Überblick, wie 3D-Druck schon heute in technologischen und produzierenden Gewerken angewendet wird und welche neuen Geschäftsfelder sich dadurch eröffnen. Durch den Praxisteil haben Sie außerdem ein Grundverständnis für die Prozesskette von der Idee bis zum fertig gedruckten Bauteil.

 

Donnerstag, 15.08.2019 von 15-19 Uhr

 

Was erwartet Sie:

 

Ein interaktives, mediengestütztes Seminar mit aktiver Moderation von Dialogen zum Erfahrungsaustausch mit Referenten und branchnahen Experten. Aktive Einbindung von 3D-Modellen, Anwendungsszenarien und praktische Erfahrung im Umgang mit 3D-Druckern, Materialien und Tools.

Weitere Informationen zum Ablauf des Workshops entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

Zielgruppe:

 

Der Kurs ist für alle Handwerksbetriebe geeignet, die grundsätzliches Interesse an neuen Fertigungs- und Beschaffungsmöglichkeiten und Geschäftsfeldern haben: Facharbeiter, Projektleiter, Ingenieure, Management, Techniker sowie Studenten/ Auszubildende.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung:

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Handwerksbetriebe kostenfrei.

Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich um eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Veranstaltung handelt. Daher unterliegt die Teilnahme an dieser Veranstaltungen der De-Minimis-Regelung.
Eine Teilnahme ohne vorliegende De-Minimis-Erklärung ist ausgeschlossen. Bitte füllen Sie die De-Minimis-Erklärung aus und senden diese zusammen mit Ihrer Anmeldung an: 3ddruck@hwk-berlin.de - Stichwort: Produzierendes Gewerbe

Gerne können Sie die Erklärung auch faxen an (030) 25903-372 oder postalisch zusenden an Handwerkskammer Berlin, Frau Kerstin Wiktor, Blücherstr. 68, 10691 Berlin.

 

Die im Zusammenhang mit der Veranstaltung erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Abwicklung von Veranstaltungen der Handwerkskammer Berlin sowie der Dokumentation gegenüber dem Fördermittelgeber gespeichert und verarbeitet. Darüber hinaus werden Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Vielen Dank:

Dank der Förderung der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Rahmen des Aktionsprogramms Handwerk, Themenfeld Innovatives Handwerk, ist die Teilnahme an den Workshops für die Betriebe kostenfrei.

 

In Zusammenarbeit mit:

© BerlinTechAcademy

© MotionLab Berlin

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an:

Kerstin Wiktor, Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*

Telefon: (030) 25903-392 | E-Mail wiktor(at)hwk-berlin.de

*Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

 

Werden Sie Mitglied unseres Netzwerks:

© Handwerkskammer Berlin

Datum:

15. August 2019

Ort:

MotionLab.Berlin
Bouchéstraße 12, Halle 20
12435 Berlin

Zeit:

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr