Tag des Handwerks 2018 in Berlin: Hingehen, ausprobieren, Traumberuf finden

v. l. n. r.: Jürgen Wittke (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Berlin), Stephan Schwarz (Präsident der Handwerkskammer Berlin), Ramona Pop (Wirtschaftssenatorin), Dieter Rau (Geschäftsführer der Kfz-Innung Berlin)  © Kerstin Jana Kater

Pressemitteilung der Handwerkskammer Berlin vom 15. September 2018

Heute findet in ganz Berlin der Tag des Handwerks statt: Betriebe, Ausbildungsstätten und Handwerksorganisationen laden Interessierte dazu ein, an Mitmach-Stationen, Info-Veranstaltungen oder Führungen teilzunehmen – und sich so über das Handwerk und seine vielfältigen Karriere-Chancen zu informieren. Wer möchte, kann gleich mit anpacken und herausfinden, welcher Job am besten zu ihm passt.

Der Berliner Aktionstag steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftssenatorin Ramona Pop. Sie eröffnet den Tag des Handwerks gemeinsam mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Berlin, Stephan Schwarz, im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer.

Handwerkskammerpräsident Stephan Schwarz: "Mit dem Aktionstag wollen wir jungen Menschen den ersten Schritt ins Handwerk erleichtern und sie für eine Ausbildung oder ein Praktikum in einem Handwerksbetrieb begeistern. Wir glauben, dass das Erlebnis im Betrieb selbst überzeugender ist als graue Theorie – und wieso sollten Jugendliche nicht auch mit den Eltern im Schlepptau entdecken, welcher Beruf etwas für sie sein könnte? Dem Handwerk liegt die wirtschaftliche Entwicklung am Standort und im Kiez am Herzen, genau das wollen wir mit dem Tag des Handwerks ins gesellschaftliche Bewusstsein bringen."

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop: "Unsere Stadt braucht Betriebe, die ihre Zukunft und die der nächsten Generationen selbst in die Hand nehmen. Junge Menschen für das Handwerk zu begeistern, ist eine wichtige Aufgabe. Wunderbar ist es, wenn sie gemeinsam mit ihrer Familie einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen können, denn Produktions- oder Dienstleistungsabläufe lassen sich manchmal abstrakt schwer vermitteln. Ich danke allen Betrieben, die ihre Werkstätten öffnen und damit den Tag des Handwerks 2018 ermöglichen und tatkräftig unterstützen. Eine stetig wachsende und dynamische Metropole wie Berlin braucht genau das: ein starkes und hochentwickeltes Handwerk."

Der Tag des Handwerks in Berlin ist eine gemeinsame Initiative der Handwerkskammer Berlin und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe für das Berliner Handwerk als qualifizierter Ausbilder und wichtiger regionaler Arbeitgeber. Weitere Infos finden Sie auf der Website www.tagdeshandwerks-berlin.de.

Der bundesweite Tag des Handwerks findet in diesem Jahr bereits zum 8. Mal statt. Unter dem Motto "Für diesen Moment geben wir alles" zeigen Handwerksorganisationen und Betriebe den interessierten Besuchern in ganz Deutschland, wie vielfältig die Wirtschaftsmacht von nebenan ist. Die Teilnahme ist kostenlos.