Chancen auf Ausbildungsplatz im Handwerk: LastMinuteBörse bringt Unternehmen und Jugendliche zusammen

v. l. n. r.: Dr. Thilo Pahl (IHK), Jürgen Wittke (Handwerkskammer Berlin), Britta Zander (Jobcenter), Bernd Becking (Regionaldirektion Berlin-Brandenburg)  © Handwerkskammer Berlin

Pressemitteilung der Handwerkskammer Berlin vom 13.09.2017

In Berlin sind auch nach offiziellem Start des Ausbildungsjahres noch mehr als 4.500 Ausbildungsplätze unbesetzt. Allein die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Berlin bietet noch rund 800 freie Lehrstellen im Berliner Handwerk. Auf der LastMinuteBörse 2017 am 13. und 14. September in den Stationshallen am Gleisdreieck – veranstaltet von Handwerkskammer Berlin, IHK Berlin und der Bundesagentur für Arbeit – bieten 50 Unternehmen ihre Ausbildungsplätze an.

Zusätzlich können die Jugendlichen die Vermittlungsangebote der „Passgenauen Besetzungen“ von Handwerkskammer und IHK oder die Beratung der Mitarbeiter der Arbeitsagenturen und Jobcenter in Anspruch nehmen.

„Die Berliner Handwerksbetriebe sind vorbildlich in der Ausbildung junger Menschen. Auch in diesem Jahr haben wir erneut mehr betriebliche Ausbildungsverträge als im Vorjahr registrieren können, sagt der Geschäftsführer der Handwerkskammer Berlin, Ulrich Wiegand. Wir verzeichnen einen Zuwachs von rund einem Prozent. Berlin belegt seit Jahren in diesem Bereich bundesweit einen Spitzenplatz. Zum Jahresende 2016 konnte das Berliner Handwerk 2,5 Prozent mehr neu abgeschlossene betriebliche Ausbildungsverträge als im Vorjahr bereitstellen. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in Berliner Handwerksbetrieben hat sich in den vergangenen zwei Jahren um mehr als elf Prozent erhöht. Diese Zahlen bestätigen nicht nur die positive Einstellung unserer Betriebe zum Thema Ausbildung, sondern auch, wie gut die wirtschaftliche Situation vieler Handwerksbetriebe in Berlin ist. Die Ausbildungsmesse bietet die Chance auf einen zukunftssicheren Ausbildungsplatz im Handwerk.“

Ein breites Spektrum an Berufen steht den Jugendlichen noch offen. Darunter Kaufleute für Büromanagement, Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Hotelfachleute, Gebäudereiniger, Fachinformatiker für Systemintegration, Zahnmedizinische Fachangestellte oder Bäcker.

Die LastMinuteBörse findet am 13. und 14. September in den Station-Hallen am Gleisdreieck, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Mittwoch von 10:00 bis 17:00 Uhr und Donnerstag von 9:00 bis 14:00 Uhr.