© Handwerkskammer Berlin

Presseinformation der Handwerkskammer Berlin vom 31. März 2020

Zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf das Berliner Handwerk sagt die Präsidentin der Handwerkskammer Berlin, Carola Zarth:

 „Viele Berliner Handwerksbetriebe können und wollen in der aktuellen Krise die Stadt am Laufen halten. Hierbei dürfen aber notwendige Genehmigungen – wie etwa für ein Gerüst auf dem Bürgersteig und die dafür notwendigen Halteverbote – nicht zum Problem werden. Im Sinne aller müssen Politik und Verwaltung nun zügig handeln und pragmatische Lösungen finden. Da, wo es auch jetzt noch geht, dürfen die Betriebe nicht am Arbeiten gehindert werden!“