Handwerkskammer Berlin zum Mietendeckel: "Das Problem der Berliner Baubetriebe wird damit nicht gelöst."

© Handwerkskammer Berlin

Pressemitteilung der Handwerkskammer Berlin vom 19. Oktober 2019

Zum Ergebnis der Gespräche der Berliner Regierungskoalition zum Thema Mietendeckel erklärt Klaus-Dieter Müller, Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Berlin:

"Das Problem der Berliner Baubetriebe wird damit nicht gelöst. Eingefrorene Mieten führen dazu, dass der Wohnungsbestand weniger saniert werden wird. Das Grundproblem bleibt: Ein Mietendeckel ist und bleibt keine Alternative zum Bau neuer Wohnungen."