Berlins Handwerkskammer-Präsidentin, Carola Zarth, zum Referentenentwurf Mietendeckel

Carola Zarth ist neue Präsidentin der Handwerkskammer Berlin. © Marie Staggat

Presse-Statement der Handwerkskammer Berlin vom 30. August 2019

Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, hat am Freitag, den 30.08.2019 die Inhalte des Referentenentwurfs bekanntgegeben. Dazu sagt Carola Zarth, Präsidentin der Handwerkskammer Berlin:

"Unsere Handwerksbetriebe spüren bereits jetzt massive negative Auswirkungen. Die Höhe der angekündigten und der realisierten Auftragsstornierungen liegt im zweistelligen Millionenbereich. Über die Hälfte der Berliner Handwerksbetriebe sind im Bau- und Ausbaubereich tätig. Allein die Diskussion um den Mietendeckel hat fatale Folgen für den Mittelstand bzw. das Handwerk. Der Senat muss das Berliner Handwerk mit seinen 31.000 Betrieben und etwa 200.000 Beschäftigten im Blick behalten."