© Colourbox.de

Charta der Vielfalt

Das Land Berlin trat im Jahr 2007 als erstes Bundesland gemeinsam mit der Berliner Handwerkskammer der „Charta der Vielfalt“ bei. Der Berliner Senat und die Berliner Wirtschaft unterstreichen damit, dass in der Stadt und den Betrieben Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Kompetenzen willkommen sind – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Der Verein „Charta der Vielfalt e. V.“ wurde am 10. September 2010 gegründet und nahm im Januar 2011 als Public Private Partnership die Geschäfte auf.

Weitere Informationen unter:

Charta der Vielfalt

Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen

Mit der Gründung des Beirates soll die Integrationspolitik in Berlin verbessert werden. Der Beirat hat eine beratende, aber auch initiierende Funktion. Als erster Schritt wurde eine Arbeitsgruppe zur Verringerung der Arbeitslosigkeit junger Migranten eingerichtet. Die Handwerkskammer Berlin arbeitet im Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen mit.

Ansprechpartner:

Arne Lingott
Dipl.-Kfm.

Telefon +49 30 259 03 - 359
E-Mail lingott(at)hwk-berlin.de