Die Handwerkskammer Berlin bemüht sich, ihren Webauftritt barrierefrei zu machen.Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0. Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den Webauftritt www.hwk-berlin.de.

Wichtiger Hinweis:

Unsere Webseite www.hwk-berlin.de ist leider zurzeit nicht in vollem Umfang erreichbar. Davon betroffen sind unsere Online-Services – u. a. unsere Lehrstellenbörse, das Kundenportal und unsere Kursbuchung.

Die aktuelle Website ist eine Übergangsseite mit eingeschränkten Angeboten und Informationen. Aufgrund der unvollständigen Funktionen des gesamten Auftritts enthält auch diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit derzeit nur die notwendigsten Informationen.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Der aktuelle Webauftritt www.hwk-berlin.de ist leider nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Wir sind bemüht, unsere Seite grundsätzlich barrierefreier zu machen.
(Stand: 06.03.2024)  

Hier finden Sie weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit.

 

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?


Irina Serdyuk
Tel. +49 30 259 03 – 239
serdyuk@hwk-berlin.de
 
Sören Theussig
Tel. +49 30 259 03 – 237
theussig@hwk-berlin.de