Ehrenamtliche Prüfer


Prüfer gesucht!

Übernehmen Sie Verantwortung - als Prüferin oder Prüfer

In Deutschland sind mehr als 300 000 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer tätig. Sie tragen mit ihrer Sachkunde und ihrem Erfahrungsschatz dazu bei, das hohe Niveau der handwerklichen Berufsabschlüsse zu sichern.

Das Referat Prüfungswesen der Handwerkskammer Berlin sucht aktuell Menschen, die sich als Prüfer im Handwerk engagieren möchten. In diesem öffentlichen Amt geben Sie Ihre Erfahrungen im Handwerk weiter und öffnen damit dem Fachkräftenachwuchs die Tür in eine berufliche Zukunft.

Natürlich erfordert dieses nicht auf Entgelt ausgerichtete Ehrenamt einen gewissen zeitlichen und materiellen Einsatz. Der geleistete Aufwand wird entschädigt und ist bis zur Höhe von 2.400,00 EUR Aufwandsentschädigung pro Jahr steuerfrei.

zum Flyer: Werden Sie Mitglied in einem Prüfungsausschuss bei der Handwerkskammer Berlin.

© Colourbox.de

Prüfer werden - Das bringen Sie mit

Erforderlich sind eine gute berufliche Qualifikation sowie pädagogisches Geschick. Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeisitzer benötigen eine Meisterprüfung oder Gesellenprüfung im Prüfungshandwerk/-beruf. Für einige Ausschüsse und Positionen sind fachkundige Personen mit besonderen betriebswirtschaftlichen/rechtlichen Qualifikationen oder auch fachkundige Ruheständler gefragt, ebenso Lehrer/Dozenten an berufsbildenden Einrichtungen.Wenn Sie Interesse haben und sich in diesem Bereich engagieren wollen, bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigem Lebenslauf und Ihren Zeugnissen.

Alle zentralen Informationen zur Mitwirkung in einem Prüfungsausschuss haben wir für Sie in unserem Info-Flyer zusammengestellt.

Derzeit besonders gefragt

Mitglieder für folgende Ausschüsse sind derzeit besonders gefragt.

Gesellenprüfungsausschüsse

  • Bodenleger/in
  • Medientechnologe/in
  • Modist/in
  • Parkettleger/in
  • Schuhmacher/in

Abschlussprüfungsausschüsse:

  • Kaufmann/frau für Büromanagement
  • Polsterer/in

Fortbildungsprüfungsausschüsse:

  • Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO)
  • CNC/CAM Fachkraft (Holz)
  • Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)
  • Geprüfte/r Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung
  • Geprüfte/r kaufmännischer Fachwirt (HwO)
  • Geprüfte/r Fertigungsplaner/in im Tischler-Handwerk
  • Restaurator/in im Maler und Lackierer-Handwerk
  • Restaurator/in im Stuckateur-Handwerk

 Meisterprüfungsausschüsse:

  • Elektrotechniker
  • Installateur und Heizungsbauer
  • Maler und Lackierer
  • Metallbauer
  • Tischler
  • Parkettleger
Ein Prüfer berichtet

"Wenn die Augen leuchten, während man von seinem Handwerk erzählt, wenn man sein Herzblut gibt, um den Beruf inhaltlich voranzubringen, dann ist man im Prüfungsausschuss richtig." Die Augen von Wolfgang Imm strahlen tatsächlich, wenn er von seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Prüfer berichtet.

Der Gerüstbauermeister ist seit 2002 im Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer Berlin tätig – unmittelbar davor hatte er selbst, 49-jährig, seine Meisterprüfung abgelegt. Was sind das für Menschen, die ihre kostbare Zeit für andere opfern? "Opfern?", für Wolfgang Imm das falsche Wort. "Man bekommt zwar eine finanzielle Aufwandsentschädigung, aber darum geht es gar nicht. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man weiß, dass man – wie beispielsweise bei uns im Gerüstbauerhandwerk – etwas für die Qualität und die Sicherheit tun kann." Die Rechnung ist einfach für ihn: Je mehr Meister es gibt, desto besser wird die Qualität der Arbeit. Und dafür setzt er sich ein.

Informationen für Prüfer

Newsletter des Prüferportals vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB):

Newsletter 01/2014

  • Fortsetzungsserie zur BIBB-Prüferbefragung – Jetzt Ergebnisse Teil 3
  • Zupfinstrumentenmacher/-innen: Ausbildungsordnung überarbeitet
  • Aufgepolstert - Vom guten Sitzen bis zur Rückenmassage

Newsletter 04/2013

  • Steuerliche Freibeträge steigen rückwirkend zum 1. Januar 2013
  • BIBB-Befragung - Danke für Ihre Unterstützung!
  • Prüferqualifizierung: Welche Anbieter gibt es?

Newsletter 03/2013

  • Ihre Meinung ist gefragt! – BIBB-Befragung von Prüferinnen und Prüfern

Newsletter 02/2013

  • Kompetenzorientierung in Prüfungen
  • Industrielle Elektroberufe: Abschlussprüfung kritisch beurteilt

Newsletter 01/2013

  • Prüfungsrecht im Prüferportal
  • Anhebung der jährlichen steuerlichen Freibeträge

 

 

Dokumente & Formulare für Prüferinnen und Prüfer

Prüfen aktuell: Aktuelle Informationen für Prüferinnen und Prüfer im Handwerk - herausgegeben durch die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH).

Ihr Ansprechpartner

Manuela Kuhne-Liebenow

Telefon +49 30 25903 - 490
E-Mail kuhne(at)hwk-berlin.de